Bundeswettkampf

Beim Bundeswettkampf treten traditionell 16 Wettkampfmannschaften aus den einzelnen Bundesländern gegeneinander an. Viele von ihnen haben die jeweiligen Landeswettkämpfe gewonnen. Eine Wettkampfmannschaft besteht dabei aus sechs bis zehn Junghelfer_innen.

Der diesjährige Bundeswettkampf findet am Sonntag, den 28.07.2019 auf dem Festplatz Bleichwiese in Rudolstadt statt. 120 Minuten Zeit bekommen die Mannschaften, um verschiedene Aufgaben in einem fiktiven Einsatzszenario zu lösen. Dabei hoffen sie auf die Unterstützung der Zuschauer_innen, die sich auf ein buntes Programm auf dem Wettkampfgelände freuen dürfen.

Vorläufiger Ablauf des Wettkampfes:

10:00 Eröffnung

10:30 Beginn des 17. Bundeswettkampfes

15:00 Siegerehrung (auf dem Campgelände, nicht öffentlich)

Um was geht´s beim Bundeswettkampf?

Am 22.07.1342 traf ein Tiefdruckgebiet auf Deutschland, welches ein Jahrtausendhochwasser, auch Magdalenen Hochwasser genannt, mit sich zog. Dieses Hochwasser traf nicht nur das Umland von Flüssen, auch kleine Bäche wurden zu reißenden Gewässern. In zahlreichen Städten wurden Brücken zerstört, Dörfer wurden mitgerissen und ganze Existenzen zerstört. Von dieser schweren Naturkatastrophe und deren Folgen wurde auch die Heidecksburg nicht verschont. Mit heftigen Windböen und Wasserständen von teilweise über 3m wurde die Burg schwer getroffen und beschädigt.

Die Burgbewohner_innen verzweifelten und wandten sich in ihrer Not an einen Magier. Von ihm hieß es, dass er die Kunst der Kommunikation über Jahrhunderte hinweg beherrschte. Der Magier reiste durch die Zeit und kam schließlich im Jahr 2019 an, wo er um Hilfe rief. Dieser Hilferuf ereilte das THW und die THW-Jugend, die ihre besten Mannschaften deutschlandweit sammelten. Nur sie sind der Aufgabe gewachsen, sich am 28.07.2019 in Rudolstadt auf eine Zeitreise in das Jahr 1342 zu begeben und die Bewohner_innen der Heidecksburg zu retten.

Folgenden Aufgaben müssen sich die Mannschaften stellen:

1. Herstellen eines Behelfssteges

2. Erkundung der Burg und Lagemeldung

3. Instandsetzen der Zugbrücke

4. Retten einer verletzten Person mittels schiefer Ebene

5. Instandsetzen des Brunnens und Wassertransport

6. Geheime Aufgabe

7. Bau eines Positionsleuchttisches

8. Bau eines Fahnenmastes

9. Übergabe der Burg an den_die Burgherr_in

Außerdem wird ein Preis an die Jugendgruppe vergeben, welche die kreativste Fahne hisst.