Ausschreibung

Die Wettkampfmannschaften begeben sich auf eine Zeitreise in das Jahr 1342, um dem Hilferuf der Heidecksburg zu folgen. Dort wurden durch ein Jahrtausendhochwasser die Zugbrücke und der Brunnen zerstört, Menschen verletzt und Teile der Burg schwer beschädigt.

Folgenden Aufgaben müssen sich die Mannschaften stellen:

 1.  Herstellen eines Behelfssteges
 2.  Erkundung der Burg und Lagemeldung
 3.  Instandsetzen der Zugbrücke
 4.  Retten einer verletzten Person mittels schiefer Ebene
 5.  Instandsetzen des Brunnens und Wassertransport
 6.  Geheime Aufgabe
 7.  Bau eines Positionsleuchttisches
 8.  Bau eines Fahnenmastes
 9.  Übergabe der Burg an den_die Burgherr_in

Auf dieser Seite könnt Ihr die Wettkampfauschreibung mit weiteren Informationen rund um den Bundeswettkampf herunterladen.