Marian Wendt

Präsident THW-Bundesvereinigung e.V

Liebe Junghelferinnen und Junghelfer,
Liebe Betreuerinnen und Betreuer,

auf zu „Abenteuern im Thüringer Wald“ – das ist das diesjährige Motto des Bundesjugendlagers in Rudolstadt.

Und genau das wünsche ich Euch: Acht Tage voller spannendender, erlebnisreicher und vor allem unvergesslicher Abenteuer. Ihr werdet acht Tage gemeinsam lachen, feiern, Euch untereinander helfen, neue Freunde finden, Verantwortung übernehmen und mitfiebern. Ihr werdet eine Zeit erleben, die prägt und zusammenschweißt. So, wie die THW-Familie uns alle vereint.

Dabei sein und mitmachen im THW bedeutet neben gemeinsamen Aktivitäten auch, Technik kennenlernen, füreinander da sein und sich für andere Menschen einsetzen. Genau das macht Ihr. Euch ist wichtig, zu helfen. Deshalb geht Ihr mit gutem Beispiel voran und seid Vorbild für andere. Durch Eure Ideen, Eure Neugierde und Offenheit wird das Leben in unserer Gesellschaft interessanter, bunter und schöner. Dafür sage ich Danke.

Der Bundeswettkampf, am Sonntag, den 28.07.2019 ist ein Höhepunkt beim Bundesjugendlager. Darauf habt Ihr Euch mit Euren Mannschaften intensiv vorbereitet und viel trainiert. Ich freue mich auf diesen spannenden und fairen Wettbewerb und werde Euch vor Ort natürlich anfeuern.

Es ist das erste Bundesjugendlager in Thüringen und mein erstes Bundesjugendlager als Präsident der THW-Bundesvereinigung. Ich bin stolz darauf, Teil davon zu sein und mit der THW-Bundesvereinigung einen Beitrag dazu leisten zu können, dass diese acht Tage in Rudolstadt eine unvergessliche Zeit für Euch werden. Wie schon beim vergangenen Bundesjugendlager in Neumünster werden wir ein interessantes Quiz mit Fragen rund um das THW durchführen. Außerdem, und darauf freue ich mich besonders, küren wir dieses Jahr zum ersten Mal den „kreativsten und abenteuerlichsten Einsatzwagen“. Damit wollen wir Euer Engagement auch in diesem Bereich würdigen. Macht mit bei unserem Bollerwagen- Wettbewerb und gewinnt tolle Preise für Eure Jugendgruppe!

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an all diejenigen, die das 17. Bundesjugendlager möglich machen, die hinter den Kulissen seit Monaten planen, organisieren und realisieren.

Ich wünsche Euch allen ein ereignisreiches Bundesjugendlager und einen spannenden Bundeswettkampf in Rudolstadt.

 

Marian Wendt, MdB

Präsident THW-Bundesvereinigung e.V.