Workshops

Während des Bundesjugendlagers bieten wir Euch ein vielfältiges Programm aus Workshops und „Fachtechnischer Ausbildung“ an.

Im Campordner sind alle Angebote beschrieben.

Damit ihr unsere Angebote auch ohne Probleme genießen könnt, haben wir hier für Euch die wichtigsten Informationen zusammengefasst.

Junghelfer_innen können ohne Beaufsichtigung der eigenen Ortsjugendbeauftragten an Workshops teilnehmen. Um jedoch die Unterstützung und Sicherheit zu jedem Zeitpunkt der Veranstaltung zu gewährleisten, muss sich jede_r Ortsjugendbeauftragte, dessen Junghelfer_innen an einem Workshop teilnehmen, gegebenenfalls als mögliche Betreuungsperson eines solchen zur Verfügung stellen. Dies ist nötig, um die Aufsichtspflicht zu gewährleisten und somit die Workshopleiter_innen zu entlasten.

Anmeldungen zu Workshops werden nur im Beisein bzw. mit Einverständnis des_der verantwortlichen Ortsjugendbeauftragten am Counter entgegengenommen. Diese sind verbindlich.

Die meisten Workshops können durch Einzelpersonen besucht werden, selbstverständlich ist jedoch auch eine Anmeldung von kleinen oder größeren Gruppen möglich. Der Unkostenbeitrag ist für Euch pro Person angegeben.

Sollte ein Unkostenbeitrag anfallen, ist dieser vor Beginn des Workshops an den Workshopleiter zu entrichten. Geschieht dies nicht, wird der_die Junghelfer_in von der Teilnahme vom Workshop ausgeschlossen.

Bitte informiert Euch rechtzeitig über den jeweiligen Veranstaltungsort am Counter.

Bitte denkt auch bei den Workshops daran, Euch ausreichend Verpflegung und Getränke einzupacken. Ihr seid für eure Versorgung selbst verantwortlich. Bitte denkt grade an heißen Tagen oder bei anstrengenden Workshops an genügend Getränke.

Bei manchen Workshops, gerade im Bereich der „Fachtechnischen Ausbildung“, müsst Ihr Eure komplette Schutzausstattung mitbringen. Bitte achtet also auf unsere Hinweise in der Workshopbeschreibung, ob Ihr eventuell Ausstattung mitbringen müsst.

Falls Ihr einen Workshop absagen müsst, so tut dies bitte spätestens am Vortag des Workshops im Counter, um so anderen Junghelfer_innen die Möglichkeit zur Teilnahme zu ermöglichen.

Falls sich nicht genügend Teilnehmer_innen für einen Workshop anmelden, behalten wir uns vor, diesen abzusagen. In diesem Fall informieren wir Euch und es besteht gegebenenfalls die Möglichkeit, sich kurzfristig am Counter für einen Ersatzworkshop einzutragen.

Hinweise zum Buchungsverfahren

Die schriftliche Anmeldung zu den Workshops ist ab sofort per Email möglich unter workshops(at)bundesjugendlager.de

Bitte gebt bereits im Betreff Workshopnummer, Workshopname und Euren Ortsverband an, zum Beispiel: WS- XX Cocktails Ortsverband Musterstadt

Der Anmeldeschluss ist der 14.07.2019.